30

Flexibel, günstig und erfolgreich- Online-Marketing

Die deutschen Unternehmen setzen auf Online-Marketing. Während 2013 noch rund ein Viertel an Marketingbudgets in Werbemaßnahmen im Internet floss, sind es mittlerweile rund 40 Prozent des Budgets. Geplant sind von den meisten Unternehmen in den kommenden Jahren, zusätzlich in Marketing für Mobilgeräte und in Suchmaschinenoptimierung zu investieren. Online-Marketing sind Aktivitäten, die sich mit der inhaltlichen […]

marketing-1466315_640

Die deutschen Unternehmen setzen auf Online-Marketing. Während 2013 noch rund ein Viertel an Marketingbudgets in Werbemaßnahmen im Internet floss, sind es mittlerweile rund 40 Prozent des Budgets. Geplant sind von den meisten Unternehmen in den kommenden Jahren, zusätzlich in Marketing für Mobilgeräte und in Suchmaschinenoptimierung zu investieren.

Online-Marketing sind Aktivitäten, die sich mit der inhaltlichen Gestaltung vom Unternehmenswebseiten sowie der Kundengewinnung und Kundenbindung über das Internet beschäftigen. Dazu gehören das Affiliate-Marketing, das Social Media Marketing, SEO und SEM, E-Mail-Marketing sowie Bannerwerbung.

Social Media

Hier werden Inhalte über die Sozialen Netzwerke verbreitet, um die eigene Marke, das eigene Label bekannt zu machen und zu stärken. Über Social Media können Firmen direkt mit ihren Zielgruppen in Kontakt zu kommen. Auch Video-Content beispielsweise wird häufig für eine Verbreitung genutzt.

SEM

Diese Variante von Online-Marketing ist eine Art Suchmaschinenmarketing, die die Sichtbarkeit der eigenen Firmen-Webseite in den Suchmaschinen erhöht. Es ist Suchmaschinenwerbung.

SEO

Suchmaschinenoptimierung wird SEO genannt. Sie verhilft zu einer besten Ranking-Position einer Unternehmens-Webseite in den Suchergebnissen von Suchmaschinen – ohne dafür Anzeigen schalten zu müssen. Die Maßnahmen für ein SEO sind darauf ausgerichtet, in den Suchergebnissen hoch oben zu ranken. Dies geschieht mit den verschiedensten Verlinkungen auf andere Websites sowie dem Einsatz von Keywords in Texten.

Bannerwerbung

Hierbei handelt es um die klassische und traditionelle Schaltung von Online-Anzeigen in Form eines Banners, die die potentiellen Kunden auf das eigene Produkt oder das Unternehmen aufmerksam machen sollen. Dazu gehören unter anderen Werbebanner und Pop-Ups.

E-Mail-Marketing

Diese Art von Marketing bedeutet nichts weiter als dass Werbung mithilfe des Internets per E-Mail versandt werden. Das funktioniert ähnlich wie beim Post-Versand von Werbung, ist aber in den meisten Fällen kostengünstiger.

Affiliate-Marketing

Das Affiliate Marketing ist eine Werbe-Partnerschaft, bei der ein Unternehmen über seine verschiedenen Affiliates-Partner seine Dienstleistungen und Produkte in verschiedenen Formen von Werbung (unter anderem mit Links oder Bannern)  anbietet. Die Vergütung der Partner ist erfolgsbasiert – je nach Klicks der Kunden – und erfolgt nach unterschiedlichen Provisions-Modellen.

Vorteile

Beim Online-Marketing funktioniert das Werben ohne Streuverluste, da die Werbemaßnahmen sehr genau auf passende Zielgruppen ausgerichtet werden können. Die potentiellen Kunden lassen sich schnell erfassen, da jede Menge Daten  im Internet über Kunden gesammelt und ausgewertet werden.

Die Werbeerfolge sind einfach und schnell messbar, da sich die Werbeaktivitäten gezielt überwachen lassen. Der Erfolg von Online-Marketing-Kampagnen kann bis in das kleinste Detail analysiert werden, während beispielsweise der Herausgeber eines Magazins wenig darüber erfährt, wer sein Blatt am Kiosk gekauft und was er darin wirklich gelesen hat. Da es im Internet möglich ist, derartige Informationen zu ermitteln und zu sammeln, können so von den Werbetreibenden auch gezielt die Werbemaßnahmen optimiert werden.




Comments are closed.

Most Recent Post

Wie Werbung wirkt

Vom Handyhersteller bis hin zum Autohersteller – jede Firma will auf dem umworbenen Absatz-Markt gegen seine Konkurrenz bestehen. Darum kämpfen sie weltweit mit ausgefallenen Marketingideen um Kunden. Dabei werden hohe Summen in Werbekampagnen investiert, die versuchen, dem entsprechenden Produkt Individualität einzusuggerieren. Der Verbraucher soll so intensiv denken, fühlen und schmecken, bis er es haben will. […]

Archives

Kategorien